Neue Rezepte

Dieses Londoner Café ist eine exklusive Kaffeebar nur für Mitglieder

Dieses Londoner Café ist eine exklusive Kaffeebar nur für Mitglieder


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Wir wollen wissen, was passiert, wenn sich dieser Laden füllt und sich der nahegelegene Starbucks langsam leert.

Arbeit bei a Café ist schwieriger als es aussieht. Aber London glaubt, die Lösung für dieses Problem gefunden zu haben. Willkommen zu SL28, Londons erster Third-Wave-Café nur für Mitglieder, laut einem Feature auf Sprudge.

Das Café befindet sich in Net.Works., einem Co-Working-Space in Holloway, und Sie müssen Mitglied dieses Spaces sein, um Zugang zum Coffeeshop zu haben. Aber es ist wirklich nicht so schlimm: Für 10 Pfund (14,90 USD) pro Monat können Sie die Starbucks-Linien überspringen und den ganzen Tag im Raum arbeiten, wenn Sie möchten. Außerdem erhalten Sie mit Ihrer Mitgliedschaft drei kostenlose Kaffees pro Monat, was kein schlechtes Geschäft ist, wenn Sie uns fragen. Wir wünschen uns nur, dass SL28 die Staaten öffnen würde. Der Raum selbst ist modern, gut beleuchtet und verfügt über verstreute Bücher und einzigartige Sitzgelegenheiten. Es ist wie eine Mischung aus einem Williamsburg-Restaurant und einem Pausenraum im Silicon Valley.

Wenn Sie bei Net.Works arbeiten, möchten Sie vielleicht das unbegrenzte Batch-Brauen von £5 (7,43 USD) nutzen, das Ihnen den ganzen Tag über unbegrenzten Zugang zu schwarzem Kaffee ermöglicht. Es gibt auch eine Auswahl an Backwaren von Aux Pains de Papy käuflich zu erwerben.


14. höchste, 8. Etage
Ruth Hargreaves vom Londoner empfiehlt das OXO Tower Restaurant auf dem Dach, das seit 1996 geöffnet ist und sich hübsch im achten Stock dieses Gebäudes am Flussufer befindet. Es ist vielleicht nicht das höchste, aber es ist eines der ältesten auf der Liste und bietet beeindruckende Ausblicke auf die Themse und hinüber auf die City of London.
Oxo Tower Wharf, Bargehouse Street, South Bank, SE1 9PH

OXO Tower Restaurant


PUBLIC RELATIONS & MEDIENANFRAGEN

Bitte beachten Sie, dass wir Buchungen bis zu 2 Monate im Voraus akzeptieren. Wenn Sie eine bestehende Reservierung haben, können Sie auf einen späteren Termin umbuchen oder stornieren, indem Sie dem Link in Ihrer Bestätigungs-E-Mail folgen. Um eine neue Reservierung vorzunehmen, klicken Sie bitte auf das Buchungs-Widget.

Unser Dresscode ist als Smart Casual definiert. Bitte beachten Sie, dass wir uns das Recht vorbehalten, den Zutritt nach eigenem Ermessen zu verweigern.

Bei Fragen zu unserem Dresscode oder anderen Fragen wenden Sie sich bitte an [email protected]

Wir danken Ihnen für Ihre Schirmherrschaft und freuen uns, Sie bei Duck & Waffle begrüßen zu dürfen.

Montag Freitag
Frühstück: 7:00 - 11:30 Uhr
Ganztägiges Menü: 11:30 Uhr - schließen

Wochenenden:
Brunch: 7-17 Uhr
Abendessen: 17 Uhr - schließen

Bitte nehmen Sie Rücksicht auf unsere Gäste. Ohne vorherige Genehmigung sind keine großen Kameras, Wechselobjektive oder Videogeräte erlaubt.


Sie können auch mögen

Die besten Londoner Restaurants und Bars mit beheizten Außenterrassen zum Genießen bei Regen oder Sonnenschein

Wir haben hoch und tief gesucht und mit Kennern gesprochen, um eine reizvolle Mischung aus Terrassen zum Essen und Trinken in London zu finden und Vorschläge aus jeder Ecke der Stadt zu sammeln.

Von coolen Treffpunkten im Osten bis hin zu einer italienischen Terrasse im Stil der 50er Jahre im Westen, wir haben eine Mischung aus unseren Lieblingslokalen und brandneuen Eröffnungen zusammengestellt, damit für jeden etwas dabei ist.

Die besten Terrassenrestaurants in West-London

Karussell

Karussell ist ein Restaurant mit einem Unterschied. Dieses charmante Lokal ist ein preisgekrönter Ort mit Wurzeln tief in der Kreativbranche und beherbergt Gastkoch-Kooperationen, Workshops, Ausstellungen und Veranstaltungen – und sieht dabei umwerfend aus.

Wir lieben die Außenterrasse mit ihrer entspannten Atmosphäre und dem üppigen Grün, es ist ein großartiger Ort, um den Tag mit Freunden zu plaudern. Zu den Highlights der Speisekarte zählen Schweinespieße mit Bramley-Apfelhonig und gefrorener Käsekuchen mit Erdbeeren und Kiefer.

Adresse: 71 Blandford St, Marylebone, London W1U 8AB

Das Falkennest

An alle West-Londoner - wir empfehlen dringend, einen Tisch im Hawks Nest zu reservieren, der im Sommer in diesem coolen Outdoor-Essbereich und der Cocktailbar zweifellos wie Goldstaub sein wird. Das Hawks Nest war früher ein Warenhof im Shepherds Bush Market und serviert Sauerteigpizza und italienisches Streetfood sowie eine einfallsreiche Cocktailkarte auf Agavenbasis, darunter Passionsfrucht-Mezcalitas oder eine klassische Margarita Picante.

Die Gartenterrasse bietet Platz für Versammlungen von sechs Personen, die dank der Anordnung alle sozial distanziert sind, mit einer Kapazität von bis zu 180 Personen. Außerdem haben sie alle wichtigen Heizungen und Sonnenschirme für die weniger sonnigen Tage, sodass Sie die Abende immer noch genießen können, um lange überfällige Treffen mit Freunden zu genießen.

Adresse: Falkennest, Goldhawk Road, Shepherd's Bush Market, London W12 8DF

Harrys Dolce Vita

Dieses italienische Restaurant in Knightsbridge verleiht authentischen mediterranen Speisen dank seines stilvollen 50er-Jahre-Themas ein glamouröses Makeover. Treten Sie ein und Sie werden von glitzernden Goldelementen und dunkel poliertem Holz begrüßt, aber bleiben Sie draußen und genießen Sie die süß gestreifte Terrasse und die Sonne im Gesicht. Das Konzept von Harry's Dolce Vita dreht sich um "guten, altmodischen Spaß", also klingt es nach einem großartigen Ort, um mit Freunden zu gehen.

Adresse: 27-31, Basil Street, Knightsbridge, London SW3 1BB

Der Chelsea Courtyard, Chelsea

Dieses hübsche Bistro direkt an der belebten Kings Road verfügt über einen teilweise überdachten Innenhof, der speziell für den Sommer mit einer neuen, tropischen Renovierung geöffnet wird.

Dieser üppige, botanische Rückzugsort ist voller Pflanzen und Blätter, was ihn zu einem wunderschönen Ort macht, um sich zurückzulehnen und die sorgfältig zusammengestellte Speisekarte zu genießen. Mit hausgemachten Speisen, Cocktailspezialitäten, einer sorgfältig zusammengestellten Weinkarte, Caravan-Kaffee und frisch gepressten Säften ist The Chelsea Courtyard kein Fall von Stil über Substanz.

Adresse: 151 Sydney Street, Chelsea, London SW3 6NT

Manicomio, Chelsea

Mitten am Duke of York Square in Chelsea bietet das Manicomio eine riesige Terrasse mit 60 Sitzplätzen sowie einen Wintergarten und einen privaten Garten. Die mit Blumen übersäte Terrasse bietet einen Blick auf den Platz, der sich hervorragend zum Beobachten der Leute eignet.

Der Wintergarten bietet 30 Sitzplätze und verfügt über eine Glasdecke (und obwohl wir diese im übertragenen Sinne nicht mögen, lieben wir sie im physischen Sinne) und eine Glaswand mit Blick auf den privaten Garten. Neben Café und Bar bietet Manicomio an gleicher Stelle auch ein eher formelles Restaurant mit einer beeindruckenden Weinkarte und köstlichen italienischen Gerichten.

Adresse: 83-85 Duke Of York Square, London SW3 4LY

Pomonas Restaurant & Bar

Wir nehmen jede Ausrede, um durch die farbenfrohen Straßen von Notting Hill zu schlendern, und dieses kalifornisch inspirierte Restaurant ist ziemlich gut. Das luftige Design und die gesunde Speisekarte sollen die Gewohnheiten derjenigen widerspiegeln, die im Sonnenscheinstaat leben, und lassen Sie uns Ihnen sagen, dass es viel einfacher ist, die U-Bahn West zu erreichen als ein Flugzeug über den Atlantik.

Adresse: 47 Hereford Road, London W2 5AH

Wenn es dir gefallen hat Dunkelste Stunde, machen Sie einen Ausflug in die The Churchill Bar and Terrace in Marylebone, die sowohl von dem Mann selbst als auch von seiner Frau Clementine inspiriert ist. Der Veranstaltungsort ist stolz auf seine große Auswahl an Spirituosen und hausgemachten Tonics und verkauft seinen eigenen Sacred Churchill Craft Gin.

Im Sommer lohnt sich ein Besuch wegen der schönen nautischen Thementerrasse, die auf Churchills Reisen mit der Admiralty-Yacht HMS Enchantress basiert. Die Terrasse bietet Vintage-Funde von nautischen Kompassen bis hin zu Ankern, Bootsrudern und Muscheln, die an den Küsten von Malta, Gibraltar und Capri gesammelt wurden.

Adresse: Hyatt Regency, 30 Portman Square, Marylebone, London W1H 7BH

Die besten Terrassenrestaurants in East London

Nobu Hotel, Shoreditch

Möchten Sie köstliche Cocktails auf einer der schönsten Außenterrassen in East London schlürfen? Dann machen Sie sich auf den Weg zum Nobu Shoreditch, dem Restaurant, das für seine Exklusivität und köstlichen Feinschmecker-Gerichte bekannt ist.

Die weltberühmte Hotelgruppe serviert auf ihrer Außenterrasse und Bar eine ganze Reihe verführerischer Tropfen, darunter jeden Mittwoch ein spezielles Gin-Menü, wenn es mittwochs von 18 bis 23 Uhr Jin veranstaltet. Probieren Sie Cocktails wie den herrlich fruchtigen Midsummer Spritz und The Forgotten Garden und genießen Sie BBQ-Spezialitäten wie Chicken Wings mit knackiger Knoblauchsauce.

Inspiriert von der alten japanischen Praxis, unter der blühenden Sakura zu speisen, wurde die Terrasse des Hotels in einen rosafarbenen Rückzugsort verwandelt.

In der japanischen Kultur repräsentiert die Sakura-Saison die vergängliche Natur der menschlichen Existenz, und Millionen von Menschen aus der ganzen Welt reisen an, um unter der Blüte zu trinken, zu tanzen und zu speisen. Wer wäre da nicht mit an Bord?

Adresse: 10-50 Willow Street, Hackney, London EC2A 4BH

Nachtgeschichten, Hackney

Hackney Institution Night Tales ist der perfekte Ort für Sommernächte. Der Veranstaltungsort voller Spaß, Essen und Tanz ist einer der wenigen Orte in der Gegend, der bis 3 Uhr morgens geöffnet ist und eine stimmungsvolle Terrasse bietet, um einige Formen zu werfen.

Um Ihr Energieniveau hoch zu halten, beherbergt der Außenbereich auch eine Sammlung von Streetfood-Verkäufern, darunter Mama's Jerk, Nanny Bill's und Sons Of Slice. Night Tales ist donnerstags, freitags und samstags geöffnet. Lassen Sie sich also nicht zu kurz kommen, wenn Sie nach einer Ausgelassenheit unter der Woche suchen.

Adresse: 14 Bohemia Pl, London E8 1DU

Coppa Club, Tower Bridge

Lust auf ein Abendessen mit Aussicht? Dann ist die ikonische Tower Bridge Location des Coppa Club perfekt für Sie. Mit Blick auf die Tower Bridge auf der einen Seite und den Shard auf der anderen Seite ist es ein idealer Ort für ein Abendessen oder ein stimmungsvoller Fund, den Sie Ihren Freunden zeigen können. Auf der Terrasse können Sie das ganze Jahr über im Freien speisen, da in den kälteren Monaten beheizte Iglus an die Stelle der Tische mit Wisteria-Bekleidung treten und es Ihnen gemütlich machen. Wir lieben es auch, dass Lichterketten die Terrasse erleuchtet halten, sodass sich Ihr kulinarisches Erlebnis wie ein Märchen anfühlt.

Die Abendkarte, begleitet von einer umfangreichen Getränkekarte, bietet eine Vielzahl von Optionen. Egal, ob Sie eine klassische Margarita-Pizza, eine geröstete Lauch-Feta-Tarte (YUM) oder einen veganen Burger bevorzugen, gutes Essen, großartiger Service und eine der besten Aussichten in London sind garantiert.

Adresse: 3 Three Quays Walk, Lower Thames St, London EC3R 6AH

Les Nénettes

Auf der Suche nach ein bisschen oh la la in Clapton? Dieses entzückende, kleine Restaurant sagt, es sei „voller Franzosen“ und wir wissen genau, was es bedeutet. Das monochrome Dekor kann nur als très chic bezeichnet werden und die Speisekarte bietet einige der leckersten Klassiker, die wir uns vorstellen können, mit freundlicher Genehmigung unserer Cousins ​​​​auf der anderen Seite des Kanals.

Adresse: 19 Lower Clapton Road, Clapton, London E5 0NS

Die besten Terrassenrestaurants im Zentrum von London

Tredwells, Covent Garden

Tredwells ist ein exklusives kulinarisches Erlebnis, das von den angesehenen Köchen Chantelle Nicholson und Marcus Wareing kreiert wurde, die eine von der Welt inspirierte Speisekarte entworfen haben, sich aber darauf konzentriert haben, einige der besten britischen Produkte zu präsentieren.

In diesem Jahr hat die Sommerterrasse eine spritzige Note erhalten, die thematisch auf einen Neuzugang in der Floris Private Collection, Neroli Voyage, einen maritimen Zitrusduft, der die Geschichte der Entdeckungen im Ligurischen Meer erzählt. Neben viel Grün, das mit leuchtenden Orangen dekoriert ist, wurde auch die Cocktailkarte der Terrasse dem Thema entsprechend aktualisiert.

Adresse: 4A Upper St. Martin's Ln, Covent Garden, London WC2H 9NY

Der Korallengarten

Wenn es um Brunch im Freien geht, ist Bloomsbury der richtige Ort, dank der Fülle an wunderschönen Restaurants im The Bloomsbury Hotel. Das Boutique-Etablissement (das von genug wünschenswerter Art-Deco-Dekorinspiration tropft, um Sie sofort ein neues Pinterest-Board erstellen zu lassen) bietet nicht nur die Dalloway Terrace, sondern auch den Coral Garden, der eine perfekte, ungezwungene Umgebung für einen Kaffee oder ein Mittagessen im Freien bietet.

Obwohl sie buchstäblich nur wenige Minuten von der Tottenham Court Road entfernt ist, fühlt sich diese geschlossene Terrasse ruhig und entspannt in einer ruhigen, typisch Londoner Straße an. Die Speisekarte, die von einigen der besten Kellner serviert wird, die Sie jemals erleben werden, bietet grundlegende Frühstücksgerichte wie Räucherlachs mit Crème Fraîche und Specksandwiches, aber mit einem fantasievollen Flair.

Und wenn Sie Lust auf einen Platz im Inneren haben, machen Sie einen Ausflug zum komplett rosafarbenen The Coral Room auf der Terrasse. Diese luxuriöse Bar und Lounge macht ihrem Namen alle Ehre und bietet pastellfarbene Sofas mit Muschelkanten und majestätische Kronleuchter vor einem Hintergrund von satten, rosafarbenen Wänden. Von irischem Porridge vor 10.30 Uhr bis hin zu zartem Brokkoli mit Grünkohl, Cashewnüssen und geröstetem Kürbis zum Mittagessen können Sie wirklich nichts falsch machen.

Adresse: 16-22 Great Russell Street, London, WC1B 3NN

Pastio

Kohlenhydrat-Liebhaber (also wir alle): Es gibt einen neuen Ort in Soho, den Sie ausprobieren müssen. Pastaio ist ein cooler, bodenständiger Italiener mit einem Konzept, das sich um frische Pasta dreht. Das Dekor ist gepaart und die Tische sind zum Teilen da, was eine Atmosphäre schafft, die sich unkompliziert anfühlt und sich voll auf das Essen konzentriert. Die Köche sagen, dass sie nur mit den besten britischen Produkten arbeiten, um ein Menü zu kreieren, das uns bereits ins Grübeln bringt.

Wir probieren nicht nur die Antipasti-Auswahl mit Leckereien wie Wassermelone, gelbe Tomate, Feta, Aleppo-Chili und Minzsalat, sondern auch den Prosecco-Slushy mit Erdbeere und Cinzano-Wermut .

Adresse: 19 Ganton Street, Soho, London W1F 9BN

Die Dalloway-Terrasse

Es gibt so viele Gründe, sich von Dalloway Terrace zu überzeugen. Die pastellfarbene Blumenkulisse ist nicht nur der Stoff für Instagram-Träume, sondern ihre Position, die ordentlich am Bloomsbury Square versteckt ist, ist der alte Treffpunkt einer feministischen Schriftstellerin und literarischen Liebling von uns, Virginia Woolf. Außerdem ist die Terrasse selbst nach ihrem Buch benannt, Frau Dalloway, die dem Veranstaltungsort eine romantische, poetische Atmosphäre verleiht, sobald Sie davon hören.

Und an diesem bildschönen Ort gibt es keine Bedenken hinsichtlich Stil und Substanz. Auch die Speisekarte, die Cocktails und der Service sind etwas, worüber man nach Hause schreiben kann. Mit gut gemachten Klassikern wie Fish and Chips, Sharing-Optionen wie einem tadellos zarten Lammkarree und unbestreitbarem Hummer- und Flusskrebs-Mac’n’Cheese gibt es ein köstliches Spektrum an Speisen, das die Balance zwischen Lust und Luxus trifft.

Adresse: 16-22 Great Russell Street, Fitzrovia, London WC1B 3NN

Die besten Terrassenrestaurants in Südlondon

Seecontainer, Damm

Der am Wasser gelegene Platz des angesagten Restaurants Sea Containers macht es zu einem idealen Ort, um einen Samstagnachmittag in der Sonne zu verbringen und vorzugsweise Champagner auf der bequemen Laurent-Perrier-Terrasse zu schlürfen.

Die diesjährige Terrasse lässt sich von der künstlerischen Natur der pulsierenden Umgebung inspirieren und wurde mit kontrastierenden kräftigen und leuchtenden Farben überarbeitet, um diese sommerliche Atmosphäre zu schaffen.

Neben einer Auswahl an Laurent-Perrier Champagner und Cocktails, darunter der French Connexion (Crème de Violette, Gin, Laurent-Perrier Cuvée Rosé) und der Sparkle (St Germain, Poire und Laurent-Perrier La Cuvée), gibt es auch eine Auswahl an Speisen wie als Jakobsmuschel-Carpaccio mit Frühlingszwiebel-Chili-Dressing und gegrillter Cobia, Kartoffelsalat, Oliven mit gebrannter Schalottenbutter.


Die besten Restaurantterrassen in London

Der Lockdown endet endlich und damit kommt die mit Spannung erwartete Rückkehr einiger unserer Lieblingsrestaurants. Obwohl einige Covid-Beschränkungen bestehen bleiben, wird unser soziales Leben durch einige ziemlich schöne Außenterrassen willkommen geheißen. Es ist kein Geheimnis, dass das Gastgewerbe im letzten Jahr einen Schlag erlitten hat und infolgedessen Massenschließungen und Entlassungen zu unglücklichen Opfern geworden sind. Um einige unserer Lieblingsrestaurants in der ganzen Hauptstadt zu unterstützen, ist es an der Zeit, sich Ihren schönsten Mantel zu schnappen und unsere Auswahl der schönsten Außenterrassen Londons zu erkunden.

Central London hat seinen gerechten Anteil an ausgezeichneten Restaurants. Abseits der Regent Street, Bentley&rsquos Austernbar & Grill serviert seit über 100 Jahren Austern und Champagner für die Massen. Die Terrasse ist beheizt und komplett wetterfest und serviert das komplette Menü des Küchenchefs Richard Corrigan, einschließlich der typischen Fischpastete.

Der Sternmagnet Scott&rsquos verfügt über eine ausgezeichnete Terrasse, von der aus Sie feinsten Fisch und saisonales Wild oder eine Auswahl an dekadentem & agrave-la-carte-Fleisch genießen können. Gleich um die Ecke, die nachhaltig ausgerichteten Brache bietet den georgianischen Backsteinen der Heddon Street einen Hauch von Straßenerleuchtung. Unter der Leitung der Köche Will Murray und Jack Croft können Sie sich mit &lsquoroot to stem&rsquo und &lsquonose to tail&rsquo-Gerichten verwöhnen lassen, die sich für Zutaten einsetzen, die normalerweise von Restaurants weggeworfen werden, darunter Hühnchenkratzer, Kalbsschwanz und Kabeljaukopf. Anderswo in Mayfair, Ausblenden, die Idee des Küchenchefs Ollie Dabbous, feiert eine dramatische Rückkehr mit einer eleganten neuen Speiseterrasse (neue Menüs inklusive). Erwarten Sie Gänseleber, viel Kaviar, Jakobsmuscheln und frische Artischocken. Es erwarten Sie venezianisch inspirierte klassische italienische Gerichte in elegantem Ambiente und jede Menge Cocktails Cecconi&rsquos glitzernde Mayfair-Terrasse. Handgemachte Pasta, Meeresfrüchte und außergewöhnliches Negronis&hellip Was will man mehr?

Sussex Bar & Restaurant hat sich mit Noilly Prat zusammengetan, um eine Austern- und Wermutbar in die farbenfrohen Straßen von Soho zu bringen. Maldon-Austern auf Bestellung, saisonale Cocktails und Spargel-Dipper sind nur einige der Highlights. In der Nähe Folie entscheidet sich am 13. April für den Rivera-Chic mit einer neuen Frühlingskarte mit Gerichten des Küchenchefs Christophe Marleix und den köstlichen Cocktails, für die der Ort gelobt wird.

Marylebone&rsquos Taka wird mit einer Außenterrasse im Herzen der Marylebone High Street wiedereröffnet. Das japanische Small-Teller-Menü, kuratiert vom Küchenchef Taiji Maruyama, vereint japanische Techniken und lokale britische Produkte mit allem von Loch Duart Lachs-Tataki, Nasu Dengaku (Miso-glasierte Aubergine), Popcorn-Garnelen-Tempura und dem Kagoshima A5 Wagyu Sando, das die Speisekarte. Sein Nachbar Opso taucht auch in die Marylebone-Terrassenszene ein. Athenische Opulenz kommt dank hausgemachter Delikatessen, traditioneller griechischer Rezepte und einer rohen Bar. Auch griechische Schaumweine, Rosé und Signature-Cocktails stehen im Mittelpunkt.

Gleich um die Ecke, die pflanzengesprenkelte Hopper bietet sommertaugliche Tische im Freien, an denen Sie eine entspannte Atmosphäre und viele köstliche srilankische Gerichte erwarten. Eine Flut wunderschön beleuchteter und intimer privater Gewächshäuser wird außerhalb von Marylebone-Neuling auftauchen Chamäleon, das ein Menü bietet, das dem Gastro-Sharing in Tel Aviv gewidmet ist, unter der Leitung des von der Kritik gefeierten Küchenchefs Elior Balbul.

Diejenigen, die verzweifelt nach einem Pariser Nachmittagstee suchen, sollten einen Lauf zum französischen Tee-Emporium suchen Mariage Frères. Luxuriöse Eistees, hübsche Tee-Cocktails und teuflisch gute Kuchen werden Sie garantiert nicht enttäuschen. Für Pizza und Pasta und eine unterhaltsame Nacht bietet Big Mamma&rsquos Circolo Popolare ist das glamouröse Versteck deiner Träume. In dem kleinen, aber feinen Speiseraum im Freien werden alle möglichen Köstlichkeiten serviert, darunter eine unglaubliche Buratta, Carbonara-Pizza, Fritto Misto und Tiramisu zum Sterben.

Fortnum&rsquos Bar & Restaurant im Royal Exchange erwartet Sie am 12. April mit einem neuen Außenbereich, in dem eine Auswahl an Austern und Champagner serviert wird, sowie ein à-la-carte-Menü mit traditionellen saisonalen Leckereien &ndash, darunter auch das umwerfende Spargelmenü.

In King&rsquos Cross&rsquo sehr trendigen und modebewussten Coal Drops Yard, Hicce wird mit zwei Terrassen wiedereröffnet. Tempura Pastinaken, Currysauce, Rosinen, grüner Chili und Mandeln und Seeteufel mit Radicchio, Haselnüssen und Naturgium, zusammen mit etwas gepflegtem Wermut direkt aus einem vor der Tür geparkten Tuk Tuk, machen diesen Ort ideal zum Essen am Ende der Sperrung.

Im Herzen von Bloomsbury, Dalloway-Terrasse, das im schicken Bloomsbury Hotel untergebracht ist, verfügt über saisonal dekorierte Innenräume, die derzeit vom berühmten Floristen McQueens stammen und die Massen anziehen, ebenso wie die Snacks im Brasserie-Stil und das üppige Frühstück.

Hotelterrassen

Zur Feier seines 90-jährigen Bestehens Das Dorchester wird mit einer Premiere wiedereröffnet: einem Dachrestaurant und einer Bar mit Blick auf die grandiose Weite des Hyde Park. Der Küchenchef Mario Perera beherrscht den Raum mit einer Vielzahl kulinarischer Popups, darunter ein britisches Sommermenü von Tom Booton und eine moderne französische SoirÉe von Jean-Philippe Blondet. Champagner und Zigarren gehören selbstverständlich dazu. Wenn Sie etwas auf dem Boden bevorzugen, sind die Globen des Hotels auf die Spring Terrace zurückgekehrt, wo die Gäste in Zusammenarbeit mit Veuve Clicquot ein privates Abendessen genießen können Valley Spargel, der Dorchester Colibiac und vieles mehr.

The Dorchester Collection Schwesterhotel 45 Park Lane Restaurant Schneiden ist eine weitere Terrasse im Freien, die einen Besuch wert ist. Ab 12. April serviert &lsquoCut Out&rsquo Gerichte von Wolfgang Puck&rsquos Cut und Cocktails von der Bar 45. Highlights? Moderne amerikanische Küche zusammen mit Cornish Sole à la Meunière, Lammkarree und Bulgogi nach koreanischer Art sowie Porthilly Rock Austern mit Cut Hot Sauce. Die Negronis sind auch sehr gut.

Direkt an der Hyde Park Corner, Die Lanesborough enthüllt seine funkelnde Gartenterrasse. Das Versteck verfügt über eine Zigarrenpromenade mit Getränken und leichten Snacks, an der ein erfahrenes Sommelier-Team mit Empfehlungen aus der umfangreichen Sammlung kubanischer und vor Castro-Zigarren zur Verfügung steht. Das brandneue Nobu Portman Square wird den Gästen im April seine Portman Square Terrace enthüllen. Genießen Sie eine beeindruckende Auswahl an Cocktails mit lokalem Touch, die zusammen mit einer raffinierten Auswahl an Nobu-Klassikern serviert werden, darunter Ceviche mit Meeresfrüchten und das beliebteste Miso mit schwarzem Kabeljau.

Claridge &rsquos, Mayfair &rsquos ikonische Art-déco-Grand-Dame hat zwei Terrassen, über die man schreien kann: eine von Die Claridge&rsquos Bar und der andere von Davies & Brook. Auf der Barterrasse erwartet Sie eine luftige mediterrane Affäre mit Pizza, Pasta und Salaten. Auf der anderen Seite des Hotels bietet der gefeierte Küchenchef Daniel Humm&rsquos Davies & Brook auf der Terrasse Deluxe-Snacks in Hülle und Fülle. Genießen Sie einen mit Speck umwickelten Hot Dog mit Mayo aus schwarzem Trüffel, Sellerie-Relish in einer gerösteten Brioche-Brötchen-Hohle auf CFC, Claridges Antwort auf KFC oder gönnen Sie sich ein nobles Hummerbrötchen. Das glitzernde Restaurant von Connaught Jean-Georges im Connaught hat seine Terrasse für verträumte Frühstücke, stürmische Mittagessen und dekadente Abendessen freigelassen. Frisch vom Markt zubereitete asiatische Küche trifft auf europäische Gerichte, die vom Bauernhof auf den Tisch kommen, zusammen mit Connaught-Klassikern, von Fish and Chips bis hin zu traditionellem Nachmittagstee und Kuchen von Nicholas Rouzaud. Oben in Belgravia, Die Berkeley, das Schwesterhotel des Connaught and Claridge&rsquos, orientiert sich mit der Enthüllung seiner neuen Strandhütten an den farbenfrohen, regenbogenfarbenen Strandpromenaden von Whitstable und Southwold. Eine Ode an die Freuden eines traditionellen Blighty-Aufenthalts, erwarten Sie Retro-Klassiker am Meer: Hummer gegrillt im Ganzen, frisch geschälte Austern und Fünf-Sterne-Scampi.

Zwischen dem Fluss und dem Trafalgar Square liegt das Korinthia London&rsquos charmante Gartenterrasse wird derzeit als der geheime Ort zum Essen bezeichnet. Erwarten Sie ganztägig mediterranes Schlemmen mit freundlicher Genehmigung des Küchenchefs Andreacute Garrett &ndash das rote Garnelen-Crudo mit Zitrone und Rosmarin, Hummer-Linguine und &rsquoNduja-Pizzette mit gewürzter Salami, Oliven und Mozzarella sind ein Muss. Holborn Favorit Rosenholz London&rsquos wird das Macallan Manor House am 12. April zurückkehren. Denken Sie, eine Dosis Schottland trifft auf die Drams des Macallan-Anwesens. Den ganzen Tag über werden gegrillter Oktopus neben Chorizo ​​und Aioli einheimischer Rassen, Kartoffeln, comté und karamellisierte Zwiebelkuchen und Paris-Brest, gesalzenes Karamell, Pralinen und Haselnüsse zum Nachtisch serviert.

In Chelseas tiefrotem Backsteinherz befindet sich die Bar & Terrace at The Cadogan, A Belmond Hotel, wird mit einem vom Küchenchef Adam Handling kuratierten Nachmittagsmenü wiedereröffnet. Nachmittagstee, traditionelle britische Häppchen (die Zero Waste Kroketten und Highland Wagyu Cheeseburger sind außergewöhnlich. Die Hari&rsquos Gartenterrasse ist ein Stück der Amalfiküste und verwandelt den Innenhof des Hotels, wo Sie unzählige Aperols schlürfen und auf kleinen italienischen Tellern, umgeben von weitläufigen Bougainvillea-Reben, schlemmen. Etwas später, am 17. Mai, wird das legendäre Hotel erscheinen Der Göring öffnet wieder seine Türen. Cornish Lobster steht auf der Speisekarte im herrlichen Goring Garden, der mit Beachwear-Prints von Love Brand & Co geschmückt wird.

In Southwark, Seevogel, majestätisch auf dem schicken Hoxton Hotel gelegen, ist ein himmlischer Ort für einen Sundowner, mit einer Terrasse im obersten Stockwerk mit Blick auf die Themse und zahlreiche Londoner Wahrzeichen. Der Küchenchef Javier Duarte hat die Speisekarte aufgefrischt und kombiniert alte Favoriten mit frischen neuen Kreationen. Zu den Stargerichten gehören Seabird's typische Tintenfischrolle &ndash gegrillter Tintenfisch mit Padron-Paprika und geräucherter Aioli in einer Brioche-Rolle &ndash ein ganzer John Dory, der auf dem Holzkohlegrill mit Mojo Verde zubereitet wird, und ein ziemlich fieser baskischer Käsekuchen.

Die Mitra, Hampton Courts pulsierendes neues Hotel am Wasser hat seine glitzernde Frühlings- und Sommerterrasse enthüllt. Der offene Grill ist ein Muss &ndash ein Glas aus dem weltweit einzigen &lsquoWhispering Angel Boathouse&rsquo.

Wild von TartDer vollständig isolierte Innenhof mit 24 Sitzplätzen steht den Gästen den ganzen Tag zum Speisen zur Verfügung. Die Speisekarte wird eine Fortsetzung ihres nachhaltigen und saisonalen Kochansatzes sein, mit einem Schwerpunkt auf Holzkohlegrills und Holzöfen. Der Treffpunkt in Knightsbridge Harry&rsquos Dolce Vita kehrt nächsten Monat mit italienischen Menüs, Getränken und der ein oder anderen Blumenfaçade zurück &ndash zieht einen Stuhl hoch und bestellt eine Linguine im Amalfi-Stil. Han&rsquos Bar & Grill, Teil des legendären 11 Cadogan Gardens Hotels, bietet eine malerische Terrasse an der belebten Pavilion Road. Freuen Sie sich auf gesundes Frühstück, Familienbrunch, Kaffee am späten Morgen und Cocktails am frühen Abend, Abendessen und mehr. Belgravia&rsquos Pantechnicon Dachgarten und vordere Terrasse werden am 12. April wiedereröffnet. Schlendern Sie durch eine köstliche nordische Cocktailkarte (die Brunchkarte ist auch besonders gut) oder beginnen Sie Ihren Tag mit einem japanisch inspirierten Frühstück und frischem Kaffee im Pariser Export-Café Kitsuné.

Der Efeu Chelsea Garden wird die Öfen wieder anheizen, um all Ihre Brasserie-Gelüste mit einer vielseitigen Mischung aus Klassikern mit einem modernen Touch zu stillen. Notting Hill-Star Gold hat jetzt zwei schöne Terrassen, einen Innenhof und eine Handvoll begehrter Tische in der Portobello Road. Buchen Sie im Voraus und gehen Sie nicht, ohne das holzgebratene halbe Cornish Red Chicken mit Nduja, Tomaten und Parmaschinken auf Toast zu probieren.

Pergola Paddington kommt mit einer Terrasse in allen Schattierungen der Côte d'Azur zurück. Die von der Provence inspirierte sandige Affäre ist mit Strandhütten geschmückt, und eine Moët & Chandon Champagne Garden Terrace verspricht Ihnen einen Hamptons-Chic übertrieben zu geben, aber es ist immerhin West-London. In Hammerschmied, Der Prinz hat einen herrlichen umgebauten englischen Garten über dem schönen Pub. Die Pop-up-Favoriten Filth & Co, Boludo, Rudie&rsquos und Nonna Madonna werden weiterhin Burger, lateinamerikanisches Streetfood und neapolitanische Pizzen servieren. Shepherds Bush Spuk Das Falkennest &rsquos Hidden Garden ist der Ort, um El Rayo-Cocktails und eines der besten veganen Pizzamenüs zu genießen, die es heute gibt.

Moderne britische Brasserie an der Themse, Sam&rsquos Riverside, im Besitz von Sam Harrison, ist mit einer 30-Sitzer-Terrasse, schützenden Sonnenschirmen, Heizungen und Windjacken ausgestattet. Fisch, Austern und gegrillter Hummer sind ebenso Highlights wie der hervorragende traditionelle Sonntagsbraten. Weiter flussabwärts der berühmte Italiener River Café, setzt sein Bestreben fort, das feinste Stück toskanische Pasta, köstliche Primi, Secondi und Gelati zu liefern.

Ausweg in Richmond, dem Schönen Baumschulen Petersham ist der Ort, an dem Sie elegante italienisch inspirierte Menüs genießen können, umgeben von verwinkelten Gassen mit köstlich duftenden Blumen. Wenn Sie keine Zeit für eine ausgewachsene Mahlzeit haben, werden Sie mit Tee und Kuchen zufrieden sein.

Für köstliche britisch-afghanische Küche gehen Sie zu Springende Punkt, die ab dem 15. April eine Residency im Chiswick Pavilion aufnimmt, um Londons allererster Drive-Thru-BBQ zu werden. Genießen Sie in Eiche geräuchertes Brisket, Lamm-Barbecoa, Buffalo Wings und afghanisches Chutney, die alle auf einem großen Naan &ndash serviert werden, der sich ideal zum Essen auf dem malerischen Rasen eignet.

Andere Restaurants in West-London von Julie&rsquos (gehen Sie zum Sonntagsessen) im Holland Park, Drossel in Chelsea und der Belgravia-Institution La Poule au Pot planen auch eine Wiedereröffnung Mitte April.

Im Osten

Auf Broadgate werden Sushi-Liebhaber begeistert sein Stadt Yauatcha&rsquos zwei geräumige umlaufende Terrassen. Dim Sum ist hier ein Übergangsritus, aber für etwas anderes probieren Sie das Wochenend-Brunch-Menü mit Edamame-Trüffelknödeln, einem Tontopf aus mongolischem Lamm und mehr. In der Nähe Coya Angel Court&rsquos Aperitivos, frisches peruanisches Sashimi, Ceviche und Tiraditos halten Sie bis in die frühen Morgenstunden bei Laune.

In der Farringdon Road feiert das Essen im Freien ein Comeback bei Das Qualitäts-Chop-House. Der Küchenchef Shaun Searley wird Sie von Dienstag bis Samstag und zum Sonntagmittag mit seinem vielbeachteten Mittags- und Abendmenü verführen.

Auf dem Fluss beim Turm, Coppa-Club&rsquos berühmte Iglus sind zurück. Geflochtene Korbstühle, Bambuslaternen, Leinenüberwürfe und gesunde Speisen sowie ein lichtdurchfluteter Wintergarten mit ausfahrbarem Dach sorgen für eine unvergessliche Nacht.

Weiter östlich liegt das mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete GörDas Tagesmenü mit einheimischen saisonalen Gerichten von einigen der besten britischen Produzenten wird auf der Terrasse fortgesetzt. Neue Gerichte und Brat-Favoriten, von geröstetem Wildreis bis hin zu gebratenen Schweinekoteletts mit Sardellen, verleihen dem Redchurch Street-Stark nach dem Lockdown ein bisschen Punch. Einfach die Straße runter, Die rauchende Ziege&rsquos jetzt überdachte Outdoor-Einrichtung ist übersät mit einer Reihe von Hausmannskost, inspiriert von den ländlichen Wurzeln unserer fairen Insel.

Hoch oben im Himmel, Sushi Samba Reiherturm erstreckt sich über zwei herrliche Außenterrassen mit Blick auf die Stadt von der Tower Bridge bis zur St. Pauls Cathedral. Abgesehen von den Panoramen können im Schein der gigantischen beleuchteten Baumskulptur brasilianisch-japanische Häppchen Sashimi und Ceviche genossen werden. Drüben in Spitalfields, das neu eröffnete Galvin Bistro & Bar zähmt all Ihr Steak-Tartar, Hummer und Enten-Confit.

Der Shoreditch-Außenposten von Homeslice ist jetzt komplett ausgestattet mit einer beheizten Terrasse, auf der Sie 20-Zoll-Pizzen mit Mozzarella aus Neapel und Ventricina-Salami aus der italienischen Region Abruzzen genießen können. Draußen in Stratford, Allegra&rsquos Dachterrasse hoch über der Hauptstadt im Stratford Hotel bietet eine erhöhte Aussicht und kleine Teller, die von Mutter Natur inspiriert sind. Verpassen Sie nicht den Pistazien-Choux von Küchenchef Patrick Powell, gefüllt mit Leberparfait und konservierter Kumquat.

Die Anlaufstelle für Peckham Levan hat eine beheizte Hütte im Freien, die sich hervorragend für ein Festmahl nach der Arbeit mit herzhaften Gerichten wie Kastanien-Agnolotti mit Trüffel und altem Schweinebauch mit Regenbogenmangold und Pflaume eignet.

In Elefant und Schloss, Mercato Metropolitano&rsquos 40 food and drink vendors are ready to welcome you and your stomachs back with a flurry of Italian, Japanese, German and Argentine dishes.

Further up riverside, Borough Market&rsquos Stoney Street has had a plush makeover and is now a chic wine bar with romantic candle-lit tables. Natural wines and small plates from the resident chef Tom Cenci&rsquos new menu will keep the spark going for any upcoming date nights. For Tel Aviv-style fare, visit Bala Baya. Inspired by the sights and sounds of the city, all fresh and sustainable dishes make up the sharing-plate menu, which includes heritage tomatoes, nectarine, lemon thyme, goat&rsquos cheese and za&rsquoatar pita crout.

Lost in Brixton is all about championing locals, so expect appearances from Wings & Tings, Jalisco Brixton, Okan Japanese restaurant and the Joint. Robin and Sarah Gill&rsquos modern neighbourhood restaurant Bermondsey Larder will be reopening on 14 April with a new outdoor dining spot. Lauded menu treats range from Farmer Tom Jones&rsquo lamb with Jerusalem artichoke, pulled aubergine and mushroom flatbreads and a split mackerel and sea salad.

On the river just by Tower Bridge, Gunpowder will open the terrace at its restaurant on Duchess Walk. Think mustard malai broccoli, chaat and Norfolk Potatoes and of course, the (famous) Gunpowder lamb chops. For a slice of Portugal, London Bridge&rsquos Bar Douro is where you want to go. The restaurant and wine bar has now extended its outdoor terrace to bring us all the joys and delights of authentic Portuguese fare. Try the croquteas de alheira, grilled octopus and sweet potato and Presa Iberica with kale and migas, finished off with a classic pastel de nata.

Private Member&rsquos clubs

The Mayfair favourite Harry&rsquos Bar and neighbour The George dishes out à la carte menus to the fine folk of Mount Street from 12 April. Seasonal bites, events and beautiful interiors await eager returning members. Annabel&rsquos garden (retractable Wimbledon-style roof included) also opens back up to members with a new garden menu. World-class chefs, sommeliers and mixologists will dazzle with everything from wild sea bass to flaky dover sole, Cornish crab salads and some very indulgent desserts.


Find Filipino Pan de Coco and Rich Adobo Buns at London’s Most Innovative New Bakery

Two brothers — trained in immigration and criminal law, and insurance underwriting, respectively — have opened one of London’s most innovative and impressive new cafe-bakeries. David and Nigel Motley, the British-Filipino siblings behind Kape and Pan, the now-closed, cult-followed central London brand (which moved from SOAS University to the Central Saint Giles development off Shaftesbury Avenue earlier this year), have a new flagship home: Kapihan, which means coffee house in Tagalog, on the edge of Battersea Park in south west London opened last month.

Kapihan’s unique brand of what they call the application of “European techniques to Filipino and Asian classics” produces a collection of immaculate breads and Viennoiserie, both sweet and savoury pastries. All efforts are now focused on Kapihan, but neither of the brothers have yet ruled out a return for Kape and Pan in the future.

Its location in the reception of the Google offices in central London didn’t work. As well as the offices being serviced with subsidised food, David said the was a lack of interest. “We had a pop up lease for the year, we filled eight months but decided it was yielding too little. It is the wrong concept for an office lobby. the office workers and that particular area of London is not really ready/interested in our speciality coffee with Asian bakes.” Favourites, like the kimchi croissant, will make an appearance at Kapihan at the weekend.

Though the brothers are the principle owners, their partners, Plams Motley and Rosemary Motley are integral to the business and the bakery all four have different roles and responsibilities and speciality skillsets with regard to the range of bakes. David said that he and Plams wife are responsible for “the more native delicacies that do not require rise” while Nigel and Rosemary begin baking — those that do — at 1am each morning.

Nigel, David, and Plams Motley outside Kapihan Michaël Protin

“It has taken a fair few years for Nigel and Rosemary to develop the croissant, brioche and pan de sal recipes, other recipes like adobo and pan de coco fillings we have developed from family recipes and elevated them further,” David told Eater at the cafe, shortly after it had opened. The cafe will also serve speciality coffee from the Philippines, in an overall bid to “show the best of the country to everyone,”

“Our approach is always to be simple, natural — sourdough, no colourings — local, use artisanal Filipino produce to give a taste of the Philippines, [with a] zero waste mind set.

“I guess you could say we apply European techniques to Filipino and Asian classics,” he said.

The counter top was designed and crafted by Fred Dobson of Tatara Workshop from a single Ash tree, according to a specialised Japanese technique, which uses a kanna (or plane). (Dobson designed the counter at Popham’s in Islington.)

Details of the bar top Michaël Protin

Filipino artworks hang on the walls of the bright space.

The “chocolate churro” incorporates the “wild, fruity, boozy” Malagos chocolate, for which Kapihan is the exclusive U.K. and European ambassador. It also includes cinnamon sugar.

Kapihan’s chocolate croissant

Pan de coco uses a very rich sourdough brioche base. “Traditionally it’s a simple white bread but we infuse with real leaf pandan extract,” David said. “The sweet cream filling is usually minced up into a paste, but we enjoy texture so instead use young coconut strings (macapuno) and marinate in a sweet cream.”

Michael Prötin/Eater London

Finally, the savoury highlight: pan de adobo. A mix of pork belly and shoulder is cooked with soy, vinegar, garlic, and bay leaf and stuffed inside the standard pan de sal — literally “salt bread” — which is a little sweet itself. It is an exercise in richness, tang, and umami.


5. Sunday

What says breakfast like a Sunday morning? When you open a café called Sunday, it leaves customers in no doubt that the menu is all about leisurely breakfasts and lazy brunches, and that’s exactly what you’ll get at this laid-back café. The great thing about Sunday is the mix of naughty cakes and cream-filled pancakes and healthy options like avocados, poached eggs, and fresh berries. If you really love breakfast, start with the poached eggs and salmon, and then have yourself a breakfast dessert with the most amazing cream-filled cookies and French fancies. It’s the ultimate Sunday-morning meal.

Pro Tip: Pick up a copy of the café’s recipe book Brunch the Sunday Way, and you can make your favorites at home. You’ll find all the recipes with easy-to-follow instructions and photos. It’s perfect for when you’re back home and still want to enjoy those amazing Sunday breakfast foods.


Afternoon Tea

We are very proud to offer two very different experiences at Hotel Cafe Royal. The first being our award winning traditional afternoon tea served in the Oscar Wilde Lounge and the second coming courtesy of Michelin starred chef, Albert Adrià who has designed a contemporary alternative to the traditional afternoon tea experience.

Traditional Afternoon Tea

The Oscar Wilde Lounge is a space where great minds came together to change the world. It is in this very room that Oscar Wilde fell in love with Lord Alfred Douglas, Aubrey Beardsley debated with Whistler, David Bowie retired Ziggy Stardust and Mick Jagger, the Beatles and Elizabeth Taylor danced the night away.

Dating back to 1865 and formerly known as the Grill Room, the gilded Oscar Wilde Lounge was renamed in honour of our most famous patron becoming the Oscar Wilde Lounge whilst it&rsquos bigger, lighter sister, the Domino, is named after the game ladies would play when retiring from dinner in the Grill Room.

Today, these dramatic settings are home to Hotel Café Royal's award-winning afternoon tea service, presented masterfully by our skilled and creative culinary team led by our award winning Executive Head Pastry chef Michael Kwan.

Re-opening 12th June on Friday, Saturday and Sundays for Traditional Afternoon Tea.

Sweet Afternoon Bubbles Experience

Cakes & Bubbles by the &lsquoWorld&rsquos Best Pastry Chef&rsquo, Albert Adrià, offers a parade of exceptional desserts and pastries alongside a wide selection of Champagne and sparkling wines. Enjoy a truly unique contemporary take on the afternoon tea experience. We are now delivering sweet treats to your home, click here to to view our menu and order.

Cakes & Bubbles is currently available for delivery or collection. If staying at the hotel in-room dining is availble duing your stay. The Cakes & Bubbles experience is available 2pm to 6pm daily with signature desserts available throughout the day.

Cafe Royal Urban Resort

Our urban resort programme is available for couples and families, packed full with events and activities for you and your loved ones to enjoy whilst staying at Hotel Cafe Royal. The programme includes a selection of masterclasses which range from wreath making to champagne and mocktail making, a cinema lounge and toy room along with baking experiences for our junior guests.

'Sweet Treats' Afternoon Tea and Spa

Combining two award-winning indulgences under one roof, enjoy our afternoon tea with a glass of Champagne and a 90 minute aromatherapy facial or massage at Akasha Holistic Wellbeing. This package includes 90 minutes access to the spa facilities.


Nashville’s Secret Spots and Private Clubs

There’s something about hidden rooms and members-only clubs that elicits intrigue. Whether we’re looking to swim, sip cocktails, or witness the art of magic, Nashville has quite a few hotspots to indulge us. We’ve rounded up some of the city’s trendiest establishments — some private and some open to the public — where you can enjoy membership benefits or merely a delightful air of mystery.

Secret codes and hidden rooms, such as this one at Henley, leave us intrigued. Image: Angelina Howard

We are grateful to all our sponsors:

Members-Only Spots

Nashville is home to some exclusive private clubs that are so popular their membership list fills up before you can blink (we’re looking at you, The Standard Club!). From pool clubs to cigar lounges, it’s all about the venue and the perks that come with it.

The Register

200 2nd Ave. S., Nashville, TN 37201 • (615) 925-3878
Hours: Sunday through Thursday, 10 a.m. to midnight Friday and Saturday, 10 a.m. to 2:30 a.m.

The Register is Nashville’s newest social club, hitting the scene in October and bringing a luxury-filled membership experience and networking hotspot to the heart of Nashville. With four levels devoted to both work and relaxation, The Register has everything from a 6,000-square-foot event space to a rooftop cocktail bar (which will be accessible to the public when it opens in spring, 2021) with gorgeous city views. It’s the third floor that offers the members-only perks, however, with a private bar, lounge, specialty coffee bar, boardroom, personal workstations, and exclusive corporate opportunities. There are onsite “Experience Specialists” to serve as a sort of concierge for all of your needs, including booking travel and reservations and securing event tickets. The club membership even comes with a mobile app for easy access and communication.

Introducing Nashville’s newest private social club, The Register, located on Second Avenue downtown. Image: The Register

Bar: Cigar Especial

701 4th Ave. S., Nashville, TN 37210 • (615) 915-2514
Hours: Sunday through Thursday, 11 a.m. to. 9 p.m. Friday and Saturday, 11 a.m. to midnight
VIP Member hours: 24/7

Located a stone’s throw from The Gulch, Bar: Cigar Especial is a cigar lover’s heaven. An inviting, brick-walled space with plush leather couches, the downstairs lounge is open to the public for cigars and custom-crafted cocktails, while the upstairs is for members only. The iconic, 󈨀s-era vibe channels your inner Don Draper. “You walk into 100 cigar bars, and you get 100 different vibes,” says Managing Partner Tony Block. “We’re not pretentious. We have a very classic style, and we make classic drinks, and that’s kind of our thing. We lead with cigars.”

The members-only third floor is where the magic happens, with 60 cigar lockers, three rooms for members to conduct business or kick back, and a full kitchen that serves everything from hamburgers to bone-in ribeyes. For $800 a year, the membership includes a cigar locker, nonalcoholic refreshments, and 24/7 access via an outdoor keypad. There are some tasty side benefits, too. Chef-trained, Tony is known to surprise members with festive feasts, recently bringing in Muffalettas from New Orleans and brats from Sheboygan, WI. Not to mention the 30 pounds of crawfish he flew in for Fat Tuesday, which he appropriately paired with Hurricane cocktails. Whiskey and bourbon distillers are known to drop in for tastings, and occasionally, cigar manufacturers stick a cigar in each member’s locker. Benefits, indeed.

With a downstairs that’s open to the public and a third floor reserved for members only, Bar: Cigar Especial draws in cigar connoisseurs from around the globe. Image: Bar: Cigar Especial

The Swim Club at the Dive Motel

1414 Dickerson Pike, Nashville, TN 37207 • (615) 650-9103
Hours: Monday through Sunday, noon to sundown

The Dive Motel makes a splash in more ways than one. It’s not only a 23-room motel with a disco vibe the Swim Club is a 21-and-over pool club where you can enjoy an all-access pass to lounging and all things swim-related. Owner and designer Lyon Porter explains that his inspiration for the concept stems from necessity. “Nashville is God’s sweaty armpit all summer,” he jokes. “I had to have a pool, and this seemed like the most fun way to get through the summer that I could think of!” Their hot tub is worth a dip, too.

A Pool Club membership guarantees you an exclusive, poolside spot that even the pandemic can’t steal, complete with access to the Dive Bar and Lounge, which serves drinks and food all day and late into the night. Until recently, pool members and motel guests were the only ones allowed at the pool due to COVID restrictions, but they reopened to the public on September 12. The bar area and pool deck now have limited seating, and pool passes are $15 on Wednesdays, Thursdays and Sundays, and $20 on Fridays and Saturdays.

The Dive Motel’s Swim Club offers the perfect private summer retreat — and a decidedly retro vibe. Image: Ben Fitchett

We are grateful to all our sponsors:

Hidden Gems

Even some of Nashville’s public hotspots have hidden perks. For some establishments, it’s more about the mystery than the membership.

The Rabbit Hole at Henley

2023 Broadway, Nashville, TN 37203 • (615) 340-6378
Hours: Thursday through Saturday, 6 p.m. to midnight

You may be familiar with Henley, Midtown’s “modern American brasserie” in the Kimpton Aertson hotel. But did you know there’s a secret chef’s table inside the kitchen called the Rabbit Hole? Tucked away from the rest of the restaurant, the intimate setting with dark walls and rich velvet curtains exudes enchantment. As if that won’t pique your curiosity, the room is also hidden behind a bookcase, offering a completely private space to enjoy a meal.

The evening’s menu is confidential, and no two menus are ever the same, so each dinner is a new adventure. It’s an ever-changing, multi-course tasting experience that pairs seasonally driven Southern ingredients and modern technique, alongside impeccably handcrafted cocktails. Though the Rabbit Hole isn’t back to accepting reservations just yet, they expect to do so before the end of the fall.

We can’t wait for the Rabbit Hole to reopen this fall. Image: Henley

We are grateful to all our sponsors:

House of Cards

119 3rd Ave. S., Nashville, TN 37201 • (615) 730-8326
Hours: Wednesday and Thursday, 6 p.m. to 10:30 p.m. Friday and Saturday, 5 p.m. to 10:30 p.m. Sunday, 10 a.m. to 3 p.m. and 6 p.m. to 10:30 p.m. closed Mondays and Tuesdays

Just when you thought private dining couldn’t get any cooler, House of Cards bestows the art of magic and illusion upon Music City. From card tricks to sleight of hand, the establishment takes us to a whole new (and enigmatic) level of dining, with an elevated menu that ranges from caviar and cocktails to filet mignon and cigars.

Discreetly located beneath the Johnny Cash Museum, guests are accompanied to the underground venue by way of a secret tunnel. The entire facility is shrouded in mystery, with rare vintage magic posters and even a handcuff device owned and created by Harry Houdini himself. Fans of David Lynch will appreciate the Twin Peaks-esque hallway that leads to the restrooms. A ticket accompanies each dinner entrée, giving entry into the quaint in-house theater, where skilled magicians perform riveting illusions that leave you baffled and on the edge of your seat.

The House of Cards menu is classic, with appetizers such as a delicious roasted pork belly and Indian-spiced scallops, along with hearty entrées like duck leg confit. Handcrafted cocktails are aptly named with fun titles like “Disappearing Act” and “Levitation.” If you’re looking to bring the whole family, the Sunday brunch is both delicious and entertaining for all ages.

With magic around every corner (and down every hallway, too), House of Cards is a memorable dining experience that leaves you bewildered. Image: House of Cards

Red Phone Booth

136 Rosa L Parks Blvd., Nashville, TN 37203 • (615) 915-3876
Hours: Monday and Tuesday, 4 p.m. to midnight Wednesday and Thursday, 4 p.m. to 1 a.m. Friday and Saturday, 4 p.m. to 2 a.m. Sunday, 5 p.m. to midnight

Though the Red Phone Booth has cigar lockers and cigar members, the establishment itself is not a private membership club. It’s actually the fun and secretive entry feature that lands it on our list of hidden gems. There’s something utterly beguiling about stepping into a London phone booth and dialing a secret code for building access. And while the secret code isn’t all that secret (you can email the folks at Red Phone Booth to obtain it), it opens up the door to a prohibition-style world that takes you back to the days of speakeasies and turn-of-the-century cocktails. Owner Stephen de Haan says, “We welcome guests in and talk about the fact that we’re turning back time 100 years. We bring in 300-pound blocks of ice and chip out every ice cube. We specialize in turn-of-the-century cocktails, squeezing every juice fresh — cranberry, lemon, lime, you name it. There are lots of wonderful craft bars out there, but what we hang our hat on is the fact that we do these cocktails from the golden age of cocktails, the late 1800s and early 1900s, precisely and perfectly every single time.”

With sultry, jazzy music to create the perfect barroom ambiance, guests can enjoy a menu that’s updated daily and specializes in classic pizzas. Cigar enthusiasts can enjoy the humidor and extensive cigar selection, and cigar members can take advantage of the exclusive opportunity to reserve a couch for entertaining clients and friends.

Turn-of-the-century cocktails and a humidor draw in guests to Red Phone Booth. Image: Red Phone Booth

We hope you enjoy discovering Nashville’s hidden hotspots!

Keep up with the best part of life in the South. Subscribe to StyleBlueprint!


Hungry Girl&rsquos fastest & easiest recipes yet&hellip Order now!

NEW AMAZON LIVE SHOW!

Watch the latest episode NOW, and catch the next one 6/3 at 5pm PT/8pm ET!

HUNGRY GIRL MAGAZINE!

Get the latest issue&hellip Click to order!

YOUR DAILY BRIGHT BOOST!

Hungry Girl&rsquos exclusive vitamin & collagen drink mix&hellip Click for details!

GUILT-FREE RECIPES!

Hundreds of delicious & diet-friendly creations!

HUNGRY GIRL PODCAST

Info-packed episodes&hellip Listen now!

SHOP AMAZON FAVORITES!

Snacks, kitchen gadgets, exercise finds & more!

JOIN THE FACEBOOK COMMUNITY!

Swap recipe ideas, share food finds, get motivated & more!

HUNGRY GIRL DAILY EMAILS

Brand-new recipes, food finds, and more&hellip Click to subscribe!

OFFICIAL SUPERMARKET LIST

HG&rsquos aisle-by-aisle guide to making healthy choices at the grocery store!


And that’s not all…

We like to go above and beyond to make your event perfect

Branding

From branded cups and napkins to stencils of your logo for chocolate powder - we can make your coffee service extra special. A popular request for events, Ristretto provide printed 4oz and 8oz quality cups for hot and cold beverages. We also offer customisable coffee bars branded with your company's logo and signature colour to keep you in the spotlight.

Custom Bars

Clients can choose from Ristretto’s range of stylish, mobile coffee bars built for high-end espresso service. Without the inconvenience of a mains water connection, all bars contain their own on-board water storage, so you can situate your bar wherever you desire. Water is pumped through a filter system, producing purified quality water.

Wooden bars

With a sophisticated design, our wooden bars are brilliant for giving off a spacious air in small spaces. Its beautiful panels of solid cherry, walnut and oak will attract customers with its homely and intimate presence. They are fully demountable and can be taken apart and put together easily at events.

Illuminated Bars

If you are seeking a vibrant atmosphere, our illuminated bars light up in sixteen eye-catching colours, providing a snazzy touch to your event. Whether it is branded with your company’s logo or with a full wrap-around custom adhesive, these exclusive bars give you the freedom to make it your very own.

Art Deco

Our curved art deco bars turn heads with their elegant style. It is made from stainless steel and glass with sleek classic lines redolent of the twenties and thirties. Its contemporary look will grace your event with a bit of prestige, and the front panel of this bar can be branded to give it a personal touch.

Nitro Cold Brew

Looking like a pint of Guiness, cold brew coffee is produced from a device much like a beer tap to produce a delicious unique cold brewed coffee with a light foamy head. A sleek tabletop device means these drinks can be produced professionally on stand.

Brew Bars

Our brew bars provide a selection of stunning single origin filter coffee from our roaster, Alchemy Coffee. Pour-over brewing provides a no-steam and noiseless service, and is perfect for accentuating Ristretto coffees' intricate aromas and flavours. Catering to all types of events, our brew bars are a peaceful alternative to espresso machines for quiet-natured venues, such as art galleries.

Kekse

Why not lure customers from far with the aroma of delicious cookies freshly baked at your event. Available in three irresistible flavours, attendees can indulge in a sweet treat to keep them motivated if they are feeling peckish. Our cookies are the perfect addition to a lovely cup of Ristretto coffee!

Smoothies

Whether your attendees need a boost of energy or a shot of nutrition, our tasty smoothie recipes will keep them revived at your event. On the spot, we prepare fruit-packed smoothies with fresh ingredients to provide a healthy and refreshing alternative or addition to coffee.



Bemerkungen:

  1. Ben-Ami

    Du hast nicht recht. Lassen Sie uns dies diskutieren. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  2. Eloy

    Ich entschuldige mich, aber meiner Meinung nach haben Sie nicht recht. Ich bin versichert. Ich kann die Position verteidigen. Schreib mir per PN.

  3. Loyal

    Darin ist es auch für mich, dass es eine sehr gute Idee ist. Ganz mit Ihnen werde ich zustimmen.

  4. Oxnaford

    Wirklich?

  5. Fedor

    Schnell beantwortet :)

  6. Maska

    Vermutlich.



Eine Nachricht schreiben