Traditionelle Rezepte

Lorbeersalzgarnelenspieße mit Sommergemüse

Lorbeersalzgarnelenspieße mit Sommergemüse


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Lorbeersalzgarnelenspieße mit Sommergemüse

Schöne Grillmahlzeit

Schöne Grillmahlzeit

Serviert 4

Kocht in 25 Minuten

SchwierigkeitNicht zu knifflig

Ernährung pro Portion
  • Kalorien 195 10%

  • Fett 11,3 g 16%

  • Sättigt 1,8 g 9%

  • Zucker 3,2 g 4%

  • Salz 3,1 g 52%

  • Protein 17,1 g 34%

  • Kohlenhydrate 6,3 g 2%

  • Faser 3g -

Von der Referenzaufnahme eines Erwachsenen

Zutaten

  • 20 rohe Riesengarnelen, fragen Sie Ihren Fischhändler, geschälte und schwarze Adern entfernt, aus nachhaltigen Quellen
  • 4 kleine Zucchini
  • 10 Lorbeerblätter
  • 1 Esslöffel Meersalz
  • Olivenöl
  • Natives Olivenöl extra
  • ½ Zitrone
  • 2 große Handvoll frisch geschälte Erbsen
  • 2 große Handvoll frisch geschälte Saubohnen
  • ½ Bund frische Minze (15 g)
  • ein paar Schnittlauchblüten, optional

Rezept von

Jamie und Jimmys Freitagabendfest

Methode

  1. Holen Sie sich zuerst Ihren Grill gut und heiß. Wenn Sie Holzspieße verwenden, legen Sie vier davon 10 Minuten lang in kaltes Wasser, damit sie nicht verbrennen, wenn Sie sie später auf den Barbie legen.
  2. Fädeln Sie 5 Garnelen auf jeden Spieß. Achten Sie darauf, dass Sie durch das Fett und den dünnen Teil jeder Garnele stechen. Die Zucchini mit einem Speed ​​Peeler oder einer Mandoline in Bänder schneiden.
  3. Um das Lorbeersalz herzustellen, zerbröckeln Sie die Lorbeerblätter zu einem Stößel und Mörser und fügen Sie das Salz hinzu. Bash up die Lorbeerblätter, bis Sie ein leuchtend grünes Salz haben und alle Lorbeerblätter zerfallen sind und ihre natürlichen Öle freigesetzt haben.
  4. Streuen Sie jeden Garnelenspiesse mit einer guten Prise Lorbeersalz. Mit etwas Olivenöl beträufeln, tupfen und alles einreiben. Die Spieße auf jeder Seite einige Minuten auf den heißen Grill legen. Füllen Sie den Rest des Grills mit den Zucchinischeiben - da sie so dünn sind, müssen sie nur auf einer Seite gekocht werden. Drehen Sie nach 2 Minuten die Spieße um und kochen Sie weitere 2 Minuten, während Sie die Zucchini abnehmen.
  5. Gießen Sie 3 Esslöffel natives Olivenöl extra in eine große Schüssel. Drücken Sie den Zitronensaft hinein und fügen Sie die Erbsen, Saubohnen und gegrillten Zucchini hinzu. Bei Verwendung die Minzblätter und die Schnittlauchblüten auswählen und abreißen. Mit etwas Meersalz und schwarzem Pfeffer würzen und alles gut vermischen.
  6. Servieren Sie das Gemüse in einer großen Schüssel in der Mitte des Tisches mit den Spießen auf einem Holzbrett daneben.

Tipps

Dieses Rezept reicht für eine anständige Menge Lorbeersalz - Sie können es anstelle von normalem Salz verwenden. Sie brauchen jedoch nicht so viel, wie Sie normalerweise verwenden würden, da die Bucht ihm zusätzlichen Geschmack verleiht. Es ist großartig, vor dem Braten über eine Lammschulter, ein Huhn oder ein Stück Schweinefleisch gestreut zu werden.

Sie können das Lorbeersalz einige Monate in einem Behälter aufbewahren, wenn Sie es zuerst austrocknen.



Schau das Video: Kochen mit Martina und Moritz - Grüne Bohnen - Unwiderstehliches Sommergemüse (Juni 2022).


Bemerkungen:

  1. Burley

    Bemerkenswert sind vor allem die hilfreichen Informationen

  2. Waleis

    Ihre Antwort ist unvergleichlich ... :)

  3. Dougul

    Es tut mir leid, aber ich denke, Sie liegen falsch. Ich kann es beweisen. Senden Sie mir eine E -Mail an PM.

  4. Samugar

    Großartige Idee

  5. Caine

    Vielen Dank für eine Erklärung. Ich wusste das nicht.

  6. Quinlan

    Ich gratuliere, Ihre Idee ist sehr gut

  7. Kayden

    Ganz recht! Die Idee ist gut, ich unterstütze sie.

  8. Lap

    Was für eine schöne Nachricht

  9. Fejind

    Ich habe diese Idee entfernt :)



Eine Nachricht schreiben