Neue Rezepte

Meloneneis

Meloneneis


Meloneneis

1. Mehl mit Zucker und 2 EL Milch in einer Schüssel vermischen, bis eine feine Paste entsteht. Den Rest der Milch in einen Topf geben und fast köcheln lassen. Dann die Milch unter ständigem Rühren nach und nach über die Mehlzusammensetzung gießen.

2. Gießen Sie die gesamte Zusammensetzung in die Pfanne und erhitzen Sie sie 1-2 Minuten lang sanft. Vom Herd nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Sahne, Vanille und Kondensmilch hinzufügen. Vollständig abkühlen lassen.

Gießen Sie dann die erhaltene Zusammensetzung in einen Plastikbehälter und stellen Sie sie in den Gefrierschrank, bis sie halb gefroren ist, dh 1 1/2 Stunden. Das Meloneneis aus dem Gefrierschrank nehmen und in eine Schüssel geben, dann mischen, bis es weich ist.

3. Fügen Sie das Melonenpüree hinzu, mischen Sie es erneut und geben Sie es in den Plastikbehälter. Gefroren.

4. Zum Servieren: Nehmen Sie das Meloneneis fast 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank. Sie können sogar in den restlichen Melonenschalen Eis servieren.

3 Esslöffel Mehl
1 Esslöffel Zucker
600 ml Milch
150 ml Kuchencreme
1/4 Teelöffel Vanilleessenz
200 ml Kondensmilch
750 Melone, gereinigt und püriert


US-Suche im mobilen Web

Wir freuen uns über Ihr Feedback, wie wir uns verbessern können Yahoo-Suche. In diesem Forum können Sie Produktvorschläge machen und durchdachtes Feedback geben. Wir versuchen ständig, unsere Produkte zu verbessern und können das beliebteste Feedback nutzen, um eine positive Veränderung herbeizuführen!

Wenn Sie Hilfe jeglicher Art benötigen, finden Sie auf unserer Hilfeseite Hilfe zum Selbststudium. Dieses Forum wird nicht auf Support-bezogene Probleme überwacht.

Das Yahoo-Produkt-Feedback-Forum erfordert jetzt eine gültige Yahoo-ID und ein gültiges Passwort, um teilnehmen zu können.

Sie müssen sich jetzt mit Ihrem Yahoo-E-Mail-Konto anmelden, um uns Feedback zu geben und Stimmen und Kommentare zu bestehenden Ideen abzugeben. Wenn Sie keine Yahoo-ID oder das Passwort für Ihre Yahoo-ID haben, melden Sie sich bitte für ein neues Konto an.

Wenn Sie über eine gültige Yahoo-ID und ein gültiges Passwort verfügen, befolgen Sie diese Schritte, wenn Sie Ihre Beiträge, Kommentare, Stimmen und/oder Ihr Profil aus dem Yahoo-Produktfeedback-Forum entfernen möchten.


800 g Sauerrahm
400 g Zucker
4 Eier schlagen
800 g Schlagsahne
30 ml Kondensmilch
1 Esslöffel Vanilleessenz
300 g Melonenpüree

In einer großen heißen Pfanne die Sahne erhitzen, den Zucker hinzufügen und vorsichtig mischen, bis sie geschmolzen ist. Fügen Sie kleine Stücke Sauerrahmmischung zu den geschlagenen Eiern hinzu und rühren Sie leicht um. Alles wieder in die Pfanne geben und bei niedriger Temperatur ständig rühren, bis die Mischung an einem Metalllöffel klebt. Die Pfanne vom Herd nehmen und in einer Eisschüssel unter Rühren 2 Minuten abkühlen lassen. Wenn es abgekühlt ist, fügen Sie Schlagsahne, Milch und Vanilleessenz hinzu. Melone dazugeben und gut vermischen. Gefroren in Formen gießen. Wenn Sie möchten, fügen Sie Eiscreme-Sticks hinzu. Stellen Sie die Behälter über Nacht in den Gefrierschrank. Um das Eis zu schälen, wenn es abgekühlt ist, legen Sie die Form einige Sekunden in heißes Wasser. Guten Appetit auf Eis!


  • 500 Gramm geschälte Melone und Kerne
  • 100 Gramm Schlagsahne
  • 150 Gramm Joghurt
  • 3 Esslöffel Akazienhonig
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • optional: 1 Teelöffel Orangenblütenwasser

So machen Sie hausgemachtes Meloneneis. Die geschälte Wassermelone und Schale werden in Würfel geschnitten, die in eine Schüssel gegeben werden. Melonenwürfel werden mit einem Mixer fein püriert. Joghurt, Sauerrahm, Bienenhonig oder Zucker nach Geschmack über das Melonenpüree geben (bei Zucker komplett im Joghurt auflösen und bedenken, dass bei sehr kalten Speisen das Süßegefühl deutlich schwächer ist), Zitronensaft und Orangenblütenwasser.

Alles perfekt homogenisieren und das ist die Basiscreme für dieses hausgemachte Meloneneis. Wenn Sie die Eismaschine verwenden, wird die Sahne nach dem Starten des Motors in die Schüssel der Maschine gegossen. Bitte beachten Sie, dass sich die Geräteschüssel mindestens 12 Stunden im Gefrierschrank befunden haben muss. In 20-25 Minuten ist das Eis fertig, in der halbkalten Phase, wenn Sie möchten, können Sie es so servieren. Wenn Sie ein gut gehärtetes Eis möchten, gießen Sie die halbgefrorene Sahne in eine Schüssel oder Schachtel mit Deckel und stellen Sie sie für eine halbe bis eine Stunde in den Gefrierschrank, schreibt retetecalamama.ro.

Wenn Sie keine Eismaschine haben, gießen Sie die Creme nach der Zubereitung in eine Schüssel mit Deckel und stellen Sie sie in den Gefrierschrank. Alle 30 Minuten in der Schüssel kräftig mischen (der Mixer ist sehr gut), gut abdecken und in den Gefrierschrank stellen, bis das Eis fertig ist. In Kürze ist dieses hausgemachte Meloneneis fertig. Häufiges Mischen hat die Aufgabe, die Bildung von Eiskristallen in der Zusammensetzung zu verhindern. Sobald das Eis gut ausgehärtet ist, kann es sofort probiert oder bis zu einem passenden Anlass im Gefrierschrank aufbewahrt werden. In gut gekühlten Tassen im Kühlschrank abwechselnd Eiskugeln mit Melonen anrichten. Guten Appetit!


Cremiges Meloneneis

Mit einem vertikalen Mixer die gewürfelten Melonen-, Pfirsich- und Mangowürfel (optional) zerdrücken.

Joghurt, Sahne, Honig, Vanilleessenz über das Fruchtpüree geben und gut vermischen.
Gießen Sie die Zusammensetzung in eine Schüssel und stellen Sie sie in den Gefrierschrank.

Nehmen Sie es alle 30 Minuten aus dem Gefrierschrank und mischen Sie es in einer Schüssel mit einem Mixer gut, um die Zusammensetzung zu homogenisieren und so die Bildung großer Eiskristalle zu vermeiden.

Wenn das Eis ausgehärtet ist, ist es servierfertig. Wenn es zu hart geworden ist, lassen Sie das Eis bei Raumtemperatur etwas weich werden.

Mit Obst, Sahne und Fruchtsirup servieren.


Meloneneis

1. Mehl mit Zucker und 2 EL Milch in einer Schüssel vermischen, bis eine feine Paste entsteht. Den Rest der Milch in einen Topf geben und fast köcheln lassen. Dann die Milch unter ständigem Rühren nach und nach über die Mehlzusammensetzung gießen.

2. Gießen Sie die gesamte Zusammensetzung in die Pfanne und erhitzen Sie sie 1-2 Minuten lang sanft. Vom Herd nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Sahne, Vanille und Kondensmilch hinzufügen. Vollständig abkühlen lassen.

Gießen Sie dann die erhaltene Zusammensetzung in einen Plastikbehälter und stellen Sie sie in den Gefrierschrank, bis sie halb gefroren ist, dh 1 1/2 Stunden. Das Meloneneis aus dem Gefrierschrank nehmen und in eine Schüssel geben, dann mischen, bis es weich ist.

3. Fügen Sie das Melonenpüree hinzu, mischen Sie es erneut und geben Sie es in den Plastikbehälter. Gefroren.

4. Zum Servieren: Nehmen Sie das Meloneneis fast 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank. Sie können sogar in den restlichen Melonenschalen Eis servieren.

3 Esslöffel Mehl
1 Esslöffel Zucker
600 ml Milch
150 ml Kuchencreme
1/4 Teelöffel Vanilleessenz
200 ml Kondensmilch
750 Melone, gereinigt und püriert


  • 500 Gramm geschälte Melone und Kerne
  • 100 Gramm Schlagsahne
  • 150 Gramm Joghurt
  • 3 Esslöffel Akazienhonig
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • optional: 1 Teelöffel Orangenblütenwasser

So machen Sie hausgemachtes Meloneneis. Die geschälte Wassermelone und Schale werden in Würfel geschnitten, die in eine Schüssel gegeben werden. Melonenwürfel werden mit einem Mixer fein püriert. Joghurt, Sauerrahm, Bienenhonig oder Zucker nach Geschmack über das Melonenpüree geben (bei Zucker komplett im Joghurt auflösen und bedenken, dass bei sehr kalten Speisen das Süßegefühl deutlich schwächer ist), Zitronensaft und Orangenblütenwasser.

Alles perfekt homogenisieren und das ist die Basiscreme für dieses hausgemachte Meloneneis. Wenn Sie die Eismaschine verwenden, wird die Sahne nach dem Starten des Motors in die Schüssel der Maschine gegossen. Bitte beachten Sie, dass sich die Geräteschüssel mindestens 12 Stunden im Gefrierschrank befunden haben muss. In 20-25 Minuten ist das Eis fertig, in der halbkalten Phase, wenn Sie möchten, können Sie es so servieren. Wenn Sie ein gut gehärtetes Eis möchten, gießen Sie die halbgefrorene Sahne in eine Schüssel oder Schachtel mit Deckel und stellen Sie sie für eine halbe bis eine Stunde in den Gefrierschrank, schreibt retetecalamama.ro.

Wenn Sie keine Eismaschine haben, gießen Sie die Creme nach der Zubereitung in eine Schüssel mit Deckel und stellen Sie sie in den Gefrierschrank. Alle 30 Minuten in der Schüssel kräftig mischen (der Mixer ist sehr gut), gut abdecken und in den Gefrierschrank stellen, bis das Eis fertig ist. In Kürze ist dieses hausgemachte Meloneneis fertig. Häufiges Mischen hat die Aufgabe, die Bildung von Eiskristallen in der Zusammensetzung zu verhindern. Sobald das Eis gut ausgehärtet ist, kann es sofort probiert oder bis zu einem passenden Anlass im Gefrierschrank aufbewahrt werden. In gut gekühlten Tassen im Kühlschrank abwechselnd Eiskugeln mit Melonen anrichten. Guten Appetit!


  • 500 Gramm geschälte Melone und Kerne
  • 100 Gramm Schlagsahne
  • 150 Gramm Joghurt
  • 3 Esslöffel Akazienhonig
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • optional: 1 Teelöffel Orangenblütenwasser

So machen Sie hausgemachtes Meloneneis. Die geschälte Wassermelone und Schale werden in Würfel geschnitten, die in eine Schüssel gegeben werden. Melonenwürfel werden mit einem Mixer fein püriert. Joghurt, Sauerrahm, Bienenhonig oder Zucker nach Geschmack über das Melonenpüree geben (bei Zucker komplett im Joghurt auflösen und bedenken, dass bei sehr kalten Speisen das Süßegefühl deutlich schwächer ist), Zitronensaft und Orangenblütenwasser.

Alles perfekt homogenisieren und das ist die Basiscreme für dieses hausgemachte Meloneneis. Wenn Sie die Eismaschine verwenden, wird die Sahne nach dem Starten des Motors in die Schüssel der Maschine gegossen. Bitte beachten Sie, dass sich die Geräteschüssel mindestens 12 Stunden im Gefrierschrank befunden haben muss. In 20-25 Minuten ist das Eis fertig, in der halbkalten Phase, wenn Sie möchten, können Sie es so servieren. Wenn Sie ein gut gehärtetes Eis möchten, gießen Sie die halbgefrorene Sahne in eine Schüssel oder Schachtel mit Deckel und stellen Sie sie für eine halbe bis eine Stunde in den Gefrierschrank, schreibt retetecalamama.ro.

Wenn Sie keine Eismaschine haben, gießen Sie die Creme nach der Zubereitung in eine Schüssel mit Deckel und stellen Sie sie in den Gefrierschrank. Alle 30 Minuten in der Schüssel kräftig mischen (der Mixer ist sehr gut), gut abdecken und in den Gefrierschrank stellen, bis das Eis fertig ist. In Kürze ist dieses hausgemachte Meloneneis fertig. Häufiges Mischen hat die Aufgabe, die Bildung von Eiskristallen in der Zusammensetzung zu verhindern. Sobald das Eis gut ausgehärtet ist, kann es sofort probiert oder bis zu einem passenden Anlass im Gefrierschrank aufbewahrt werden. In gut gekühlten Tassen im Kühlschrank abwechselnd Eiskugeln mit Melonen anrichten. Guten Appetit!


Meloneneis

1. Mehl mit Zucker und 2 EL Milch in einer Schüssel vermischen, bis eine feine Paste entsteht. Den Rest der Milch in einen Topf geben und fast köcheln lassen. Dann die Milch unter ständigem Rühren nach und nach über die Mehlzusammensetzung gießen.

2. Gießen Sie die gesamte Zusammensetzung in die Pfanne und erhitzen Sie sie 1-2 Minuten lang sanft. Vom Herd nehmen und 5 Minuten abkühlen lassen. Sahne, Vanille und Kondensmilch hinzufügen. Vollständig abkühlen lassen.

Gießen Sie dann die erhaltene Zusammensetzung in einen Plastikbehälter und stellen Sie sie in den Gefrierschrank, bis sie halb gefroren ist, dh 1 1/2 Stunden. Das Meloneneis aus dem Gefrierschrank nehmen und in eine Schüssel geben, dann mischen, bis es weich ist.

3. Fügen Sie das Melonenpüree hinzu, mischen Sie es erneut und geben Sie es in den Plastikbehälter. Gefroren.

4. Zum Servieren: Nehmen Sie das Meloneneis fast 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Gefrierschrank. Sie können sogar in den restlichen Melonenschalen Eis servieren.

3 Esslöffel Mehl
1 Esslöffel Zucker
600 ml Milch
150 ml Kuchencreme
1/4 Teelöffel Vanilleessenz
200 ml Kondensmilch
750 Melone, gereinigt und püriert


800 g Sauerrahm
400 g Zucker
4 Eier schlagen
800 g Schlagsahne
30 ml Kondensmilch
1 Esslöffel Vanilleessenz
300 g Melonenpüree

In einer großen heißen Pfanne die Sahne erhitzen, den Zucker hinzufügen und vorsichtig mischen, bis sie geschmolzen ist. Fügen Sie kleine Stücke Sauerrahmmischung zu den geschlagenen Eiern hinzu und rühren Sie leicht um. Alles wieder in die Pfanne geben und bei niedriger Temperatur ständig rühren, bis die Mischung an einem Metalllöffel klebt. Die Pfanne vom Herd nehmen und in einer Eisschüssel unter Rühren 2 Minuten abkühlen lassen. Wenn es abgekühlt ist, fügen Sie Schlagsahne, Milch und Vanilleessenz hinzu. Melone dazugeben und gut vermischen. Gefroren in Formen gießen. Wenn Sie möchten, fügen Sie Eisstäbchen hinzu. Stellen Sie die Behälter über Nacht in den Gefrierschrank. Um das Eis zu schälen, wenn es abgekühlt ist, legen Sie die Form einige Sekunden in heißes Wasser. Guten Appetit auf Eis!


Video: Meloneneis (Dezember 2021).